FrauenHEILKreis

Dezember 2019


ICH BIN EIN GEFÜHL


ALLES AN DIR ALS FRAU IST EIN GEFÜHL.

deine Projektion, deine Gegenwart, deine Anziehung, deine Gebetskraft, deine Kreativität und deine Identität.

Bei der spirituellen Reise einer Frau geht es darum, in Kontakt zu kommen mit dem, was sie für sich selbst empfindet.

Eine Frau setzt sich auf einer Vielzahl von Energien zusammen, die sich immer bewegen. Die weibliche Energie ist dynamsich, fließend, rhythmisch, sich ständig verändernd und lebendig.

WEIBLICHE ENERGIE LEBT!

Es bewegt sich immer und verändert sich.
Wenn es stecken bleibt, erleben wir Stress, Angst, Unruhe, Stagnation, Unbehagen und Schmerzen in unserem Körper.

Gefühle (wir haben viele davon!) erleben wir als Schwingungen, die immer in Bewegung sind. Schwingung wird erzeugt durch Klang. Vielleicht kennst Du das Sprichwort in Bezug auf die Kommunikation: "Der Ton spielt die Musik". D.h. dass was Du hörst, fühlst Du.
Erinnere Dich an Worte/Sätze, die Du schon gehört hast und in Dir etwas Positives oder Negatives ausgelöst haben.
Tiefes Zuhören weckt Dein Gefühlsvermögen.
Klang und Zuhören bilden eine Brücke zwischen physischer und nicht-physischer Realität.

In diesem FrauenHEILKreis wirst Du die Möglichkeit haben, Dich mit Deinen Gefühlen zu verbinden, spüren wie wichtig sie für Dich sind und gleichzeitig entspannen und eins werden, mit dem was Du fühlst.

In jedem FrauenHEILKreis praktizieren wir ein dynamisches Yogaset und Meditationen aus der Traditionen des Kundalini Yoga, welches Deine Kanäle öffnet, feststeckende Energien löst, um Deinen Körper wieder zu spüren.

Lass Dich überraschen, worin Du in der Lage bist, wenn Du Dich dem Fühlen hingibst.

Deine Gefühle brauchen ein Zuhause.

Trau Dich (wieder) zu Fühlen.

Wenn Du lernst, wieder bewusst zu Fühlen, verbindest Du Dich wieder mit dem fehlenden Teil von Dir, der Deine weibliche Essenz zum Ausdruck bringt.

CHECK IN   HIER

Ich freue mich sehr auf unsere Verbindung von Frauen und das Fließen Deiner Gefühle!

"Ent"wickle Deine Weiblichkeit....

Von Herzen, Anja